Homepage Kreisedefelsen,de

newsinselnsportWellnessGalerieclubhotelsFotosshop
News, Wetter, Spezials,  LivekamerasReiseführer zu den OstseeinselnWassersport auf RügenWellness, Strand, Beauty, FKKZur Inselgalerie der Ostseekünstlerchat, Forum Gästebuch Impressumchat, Forum Gästebuch ImpressumFotogalerie der Ostseezum Bücher+Kartenshop

  

Schiffsausflüge

von Lauterbach bei Putbus zur Insel Vilm

Ferienanlage im Norden von Rügen

Drewoldke in der Nähe des Ostseestrandes und der Orte Altenkirchen
sowie Breege-Juliusruh

Ferienanlage Rana Rike im Norden der Insel Rügen in Drewoldke in der Nähe von Juliusruh und Altenkirchen

Ferienanlage Rana Rike mit zehn Häusern in einem Eichenwald und in der Nähe die Ostsee

Ferienwohnungen und Zimmer für den Urlaub auf Rügen

Ralswiek auf Rügen

Ferienzimmer im Torhaus in Ralswiek auf Rügen

Torhaus am Eingang
des Parks von Ralswiek:
Einzelzimmer und
Doppelzimmer für den
Urlaub auf Rügen
oder ein Wochenende
zwecks Besuch der
Störtebeker Festspiele

Wohnen auf
der Insel Rügen

Baubiologe Ulrich vom Schloß

Baubiologie, Felder,
Schimmel und Wellen:
UVS Umweltanalytik

Insel Rügen

Rügen-Akademie

Wissen nicht
nur über Rügen

Rügen-Geschichte

Geschichte der Insel Rügen

"Rügen so wie es war"

 

Sabine C. Sauermilch: Neue Ausstellung der KulturStiftung Rügen wurde
heute im Jagdschloss in der Granitz auf Rügen eröffnet : "Sabine C. Sauermilch / Erfurt, Grafische Arbeiten Installationen Photographien".
Ausstellung ist bis zum 14. September täglich 9 bis 18 Uhr zu sehen.

Ostsee-News vom 9. August 2008 (ur). Heute eröffnete die KulturStiftung Rügen in Zusammenarbeit mit dem Jadgschloss Granitz eine Ausstellung der Künstlerin Sabine C. Sauermilch. Gezeigt wird ein Ausschnitt des breiten künstlerischen Schaffens der Erfurterin, deren Werke heute in zahlreichen öffentlichen Sammlungen zu finden sind und die sich auch durch Ausstellungen im In- und Ausland einen Namen machte.

Die Künstlerin Sabine C. Sauermilch und Barbara Marquardt vom Vorstand der KulturStiftung Rügen

Von links: Die Künstlerin Sabine C. Sauermilch und Barbara Marquardt
vom Vorstand der KutlurStiftung Rügen © Foto: Kreidefelsen GbR

Die Ausstellung "Sabine C. Sauermilch / Erfurt, Grafische Arbeiten Installationen Photographien" ist noch bis zum 14. September diesen Jahres täglich 9 bis 18 Uhr zu sehen. Das war die Kurzfassung der ausführlichen Tages-News für den Urlaub an der Ostsee, die Sie weiter unten auf dieser Seite finden.

 

www.kreidefelsen.de Informationsnetz Ostseeküste
Täglich vor der Tagesschau Ihre News und Infos für den Urlaub
auf der Ostsee und an der Ostseeküste. Was veränderte sich oder wird gerade geplant? Was hat sich ereignet? Wie sieht es an der Ostsee aus?

© Fotos und Texte: Kreidefelsen GbR, Redaktion: Wolfgang Urban (ur)

9. August 2008 Neue Ausstellung der KulturStiftung Rügen wurde
heute im Jagdschloss in der Granitz auf Rügen eröffnet : "Sabine C. Sauermilch / Erfurt, Grafische Arbeiten Installationen Photographien".

Ostsee /Rügen / Jagdschloss Granitz (ur): Heute eröffnete die KulturStiftung Rügen in Zusammenarbeit mit dem Jadgschloss Granitz eine Ausstellung der Künstlerin Sabine C. Sauermilch. Gezeigt wird ein Ausschnitt des breiten künstlerischen Schaffens der Erfurterin, deren Werke heute in zahlreichen öffentlichen Sammlungen zu finden sind und die sich auch durch Ausstellungen im In- und Ausland einen Namen machte. Die Ausstellung "Sabine C. Sauermilch / Erfurt, Grafische Arbeiten Installationen Photographien" ist noch . bis zum 14. September diesen Jahres täglich 9 bis 18 Uhr zu sehen.

Das künstlerische Schaffen von Sabine S. Sauermilch charakterisiert und würdigt die KulturStiftung Rügen mit den folgenden Worten:

Die stille Invasion

Begriffe wie Spur, Gedächtnis, Aufzeichnung, Sprache, Denken weisen ins Zentrum des künstlerischen Schaffens von Sabine C. Sauermilch. Im Verlauf dieses Schaffens hat sie sich ein ganz eigenes künstlerisches Vokabular erarbeitet, das sie in einem Prozeß der Konzentration und Verknappung in den letzten Jahren in ihren Zeichnungen und auch in ihren Installationen immer deutlicher akzentuiert hat. Die Verknappung betrifft die bildnerischen Mittel, nicht das Format der Zeichnungen, die häufig eine Größe von bis zu 100 x 140 cm erreichen können. Die so entstandenen Blätter lassen dem hellen Ton des Papiers viel Raum und Wirkung. Sie beziehen ihre Lebendigkeit meist aus dem Kontrast von zart nuancierten farbigen Flächen und fragilen Graphitlinien.
Es ist eine intime Kunst der emotionalen Nähe, der leisen Töne und verletzlichen kompositorischen Balancen, mit der uns Sabine C. Sauermilch entgegenkommt und anrührt. Ihre Zeichnungen ähneln Schrift, indem sie für einen bestimmten Gedankenkomplex oder für gewisse Befindlichkeiten graphische Kürzel ausprägen, die in einem metaphorischen Sinn, aber nicht direkt, auf das hinweisen, was ihr thematischer Anlaß ist. Diese graphischen Andeutungen sind lesbar, aber nicht im Sinne des Wiedererkennens eines Ausschnittes aus der sichtbaren Welt, sondern in Form von Assoziationsketten, welche die konkreten gezeichneten und collagierten Formen eröffnen.
Diese Methode, durch eine bewußte Zurücknahme der eigenen Gestik und Handschrift bei der Formung von Bildern das „Gedächtnis“ oder die „Sprache“ der Materie zu akzentuieren findet sich auch in ihren Installationen wieder, die in den vergangenen Jahren parallel zu den Zeichnungen entstanden sind. Inspiriert durch die Sprache, Wortspiele, nehmen sie meist unmittelbar Bezug auf den Raum, für den sie entwickelt wurden.

Wie in diesen Zeichnungen und Installationen die innere Natur, die feinen Schwingungen und Spannungen der Künstlerin intuitiv und beinahe im Selbstlauf ihren Niederschlag finden, ähnelt der Arbeit von Seismographen. Der Mensch als natürliches und als intellektuelles Wesen, die fragile und stets neu herzustellende Balance zwischen kreatürlichen und geistigen Prozessen im Menschen, die als komplementäre Spannungspole voneinander abhängig bleiben und deren Ausgleich wir Kultur nennen, erweisen sich als anhaltende thematische Herausforderung im Werk von Sabine C. Sauermilch.

News von der Ostsee und der Ostseeküste
Informationen für den Urlaub an der Ostsee an: Mailadresse.

 

Aktualisierung: Hartwig Hamer folgte Sabine C. Sauermilch im Reigen der Ausstellungen der KulturStiftung Rügen: Aquarelle, Zeichnungen und Radierungen von Hartwig Hamer im Jagdschloss in der Granitz

 

Campingplatz direkt hinter den Dünen am Ostseestrand von Rügen

Rügen: Campingplatz direkt hinter den Dünen am Ostseestrand

Rügen Feriendorf

Groß Zicker auf der Halbinsel Mönchgut

Feriendorf auf Rügen mit Ferienhäusern, Ferienwohnungen und Appartements

Feriendorf mit Ferienwohnungen, Ferienhäusern und Appartements

Ostseebad Baabe im Südosten von Rügen

Hotel Casa Atlantis:

Hotel Casa Atlantis in Baabe auf der Insel Rügen

Meeresblick

Ferienwohnungen
Baabe bei InterDomizil


Ferienwohnungen am Strand von  Baabe auf der Insel Rügen

Ferienwohnungen
am Strand von
Baabe mit Sauna
und Schwimmbad

Ostseebad Göhren
an der Bäderküste im Osten der Insel Rügen

Hotel Hanseatic in Göhren auf Rügen

Hotelzimmer und Suiten im Hotel HANSEATC

Staphel bei Mukran
im Osten von Rügen

Hotel Staphel bie Mukran auf Rügen

Hotel Staphel auf Rügen

          

nach oben
www.kreidefelsen.de kreidefelsen gbr
[impressum]