Homepage Kreisedefelsen,de

newsinselnsportWellnessGalerieclubhotelsFotosshop
News, Wetter, Spezials,  LivekamerasReiseführer zu den OstseeinselnWassersport auf RügenWellness, Strand, Beauty, FKKZur Inselgalerie der Ostseekünstlerchat, Forum Gästebuch Impressumchat, Forum Gästebuch ImpressumFotogalerie der Ostseezum Bücher+Kartenshop

  

Angeln Reiten Surfen SegelnRadelnWandern TauchenGolfen Kitesurfen


Staphel zwischen Sassnitz und Binz
bei Mukran und Prora

Hotel Staphel bie Mukran auf Rügen

Das Hotel Staphel befindet sich auf
halbem Weg zwischen Sassnitz und Binz. Es liegt direkt am Waldrand und ist der ideale Ausgangspunkt für Erkundungen der ganzen Insel mit dem Auto oder Fahrrad. Gut ausgebaute Radwege führen z.B. ins Ostseebad Binz.
 

 

 

Das große Heringangeln im März/Mai in der
Ostsee-Region Darß, Hiddensee, Rügen und Usedom

Heringsangeln im Strealsund

Jedes Jahr ziehen riesige Heringsschwärme in die Boddengewässer Rügens zum Laichen. Das ist die Hochsaison für Angler am Rügendamm und der Rügenbrücke. Doch bevor die Heringe zum Beispiel den Rügendamm errreichen und dort das Angeln richtig los geht, sind die Fischer schon auf See aktiv.

Angler beim Heringsangeln am 16. März 2008

Heringsangeln vom Rügendamm mit Blick auf die Rügenbrücker

Noch ein paar Infos zum Heringsangeln: Geangelt wird mit einem Stück Blei und kleinen blanken goldenen oder silbernen Haken. Man verwendet gleich eine Schnur mit mehreren Haken. Oft genug kommt es vor, dass nicht nur 2 sondern sogar 4 Heringe auf einmal gefangen werden. Am besten beißen die schmackhaften Fische bei sonnigem Wetter.Ganze Hundertschaften begeisterter Angler sind in der Heringszeit Tag für Tag auf dem Rügendamm sowie auf dem Sund und unterhalb der Beginns der neuen Rügenbrücke am Ufer von Rügen. Der Rügendamm ist die Verbindung von Stralsund zur Insel Rügen. Parken kann man sowohl auf der Insel Dähnholm als auch in Altefähr. Direkt auf der Brücke besteht keine Möglichkeit zum Halten. Außerdem kann man sein eigenes Boot zu Wasser lassen und im Strelasund ankern.An guten Tagen kann man 120 und mehr Angler-Boote vor der Stadtsilhouette Stralsunds sehen. Slipanlagen können Angler in den Yachthäfen Stralsund sowie in Altefähr gegen entsprechendes Entgelt nutzen. Doch sollten Schwimmwesten auf die Angeltour mitgenommen werden und auf den Genuß von Alkohol beim Angeln verzichtet werden, denn leider ertranken schon einige Angler im noch kalten Boddenwasser.

Im Übrigen sollte man sich auf starke Kontrollen einstellen. Wer keinen Fischereischein hat, aber trotzdem angelt, muss mit einer hohen Strafe rechnen. Die Kontrolleure kommen von beiden Seiten der Brücke und auch mit Motorbooten. Also nicht mehr Angeln gleichzeitig nutzen als Fischereischeine da sind. Neben dem altbekannten Fischereischein gibt es jetzt auch einen Touristenfischereischein,

Angeln: Muß jeder Angler bei seinem Urlaub in der Ostsee-Region von Kühlungsborn in Mecklenburg über Fischland, Darß, Hiddensee und
Rügen bis Usedom einen Fischereischein, eine Angelberechtigung
oder einen Touristen-Fischereischein haben? Antwort: JA!

Grundsätzliches zum Thema Fischereischein, Touristenfischereischein, Angelschein, Angelerlaubnis und ähnlichen Bezeichnungen

Ostsee (ur): Alle Gewässer in der Region von Mecklenburg-Darss-Hiddensee-Rügen-Usedom, dazu gehören alle Bodden, Wieke und Haffs sowie die 12-Meilen-Zone der Ostsee, gelten als Küstengewässer im Sinne des Fischereigesetztes von Mecklenburg-Vorpommern. Jeder Angler benötigt deshalb einen gültigen Fischereischein. Diese Berechtigung muss beim Angeln mitgeführt werden.

Seit dem 1. Juli 2005 gibt es auch einen zeitlich begrenzten Touristen-Angelschein in Mecklenburg-Vorpommern, den man bei den zuständigen Ämtern in der Region sowie auch andernorts erhalten kann. Am besten den Vermieter nach dem Ausgabeort des Scheines in der Nähe fragen. Die offizielle Bezeichnung ist jedoch nicht Angelschein oder Touristen-Angelschein, sondern Fischereischein und dort gibt es mehrere Arten, zu denen auch der zeitlich befristete Fischereischein gehört, mit dem den Wünschen der Angelurlauber entsprochen werden soll.

Fischereischein / Angelschein für das Angeln in
Ostsee-Region Darß, Hiddensee, Rügen und Usedom

Verordnung für die Zeit bis zum 31.12.2018

Verordnung über die Erteilung der Fischereischeine und Erhebung der Fischereiabgabe / (Fischereischeinverordnung - FSchVO M-V) vom 12.11. 2013

Aufgrund des § 10 Absatz 1 des Landesfischereigesetzes vom 13. April 2005 (GVOBl. M-V S. 153), das zuletzt durch Artikel 2 des Gesetzes vom 24. Juni 2013 (GVOBl. M-V S. 404) geändert worden ist, verordnet das Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und Verbraucherschutz:


§ 1 Erteilung und Anerkennung von Fischereischeinen

(1) Der Fischereischein wird auf Antrag ... auf Lebenszeit erteilt. Er ist mit einem Lichtbild aus dem Jahr der Antragstellung zu versehen. Ist die Identität der Ausweisinhaberin oder des Ausweisinhabers nicht mehr feststellbar, ist der Fischereischein durch einen neuen zu ersetzen.

(2) Fischereischeine anderer Länder der Bundesrepublik Deutschland können gegen einen Fischereischein des Landes Mecklenburg-Vorpommern umgetauscht werden, wenn die Anforderungen an die absolvierte Sachkundeprüfung mit denen in Mecklenburg-Vorpommern vergleichbar sind.

(3) Der zeitlich befristete Fischereischein wird auf Antrag bei erstmaliger Erteilung im laufenden Kalenderjahr... ausgegeben... Mit dem Antrag verpflichtet sich die Antrag stellende Person, sich die für den Fischfang erforderlichen Kenntnisse anzueignen und diese nach Maßgabe der Broschüre „Der zeitlich befristete Fischereischein in Mecklenburg-Vorpommern“ anzuwenden. Der zeitlich befristete Fischereischein darf innerhalb eines Kalenderjahres mehrmals für die Dauer von jeweils bis zu 28 aufeinander folgenden Tagen erteilt werden. § 7 Absatz 4 bis 6 des Landesfischereigesetzes findet entsprechende Anwendung...

§ 2 Fischereiabgabe
(1) Die Fischereiabgabe beträgt 10 Euro je angefangenes Kalenderjahr...

(3) Für die Erteilung des zeitlich befristeten Fischereischeines ist ein Betrag in Höhe von 24 Euro zu zahlen. Dieser Betrag beinhaltet 1.Verwaltungsgebühren von 7,70 Euro, 2. die Fischereiabgabe von 10 Euro, 3. Entgelte für die Erstellung sowie den Erwerb des Vordruckes des zeitlich befristeten Fischereischeines oder der Verlängerungsbescheinigung von je 0,50 Euro und der Broschüre von einem Euro sowie 4. eine gesonderte Abgabe für den zeitlich befristeten Fischereischein von 4,80 Euro...

§ 4 Inkrafttreten, Außerkrafttreten
Diese Verordnung tritt am 1. Januar 2014 in Kraft und am 31. Dezember 2018 außer Kraft. Mit dem Inkrafttreten dieser Verordnung tritt die Fischereischeinverordnung vom 11. August 2005 (GVOBl. M-V S. 416), die durch die Verordnung vom 8. Juli 2010 (GVOBl. M-V S. 425) geändert worden ist, außer Kraft...

Quelle und vollständiger Text hier: Fischereischein und Fischereiabgabe

 

 



Angelschein Fischarten Fanggebiete Angelfahrten Heringsangeln

Rügen-Akademie

Ostseebad Baabe
auf der Insel Rügen

Hotel Casa Atlantis in Baabe auf der Insel Rügen

Hotel, Fincas, Fewo,
Kitesurfen und Fahrradverleih
sowie Restaurant

Camping auf Rügen

Campingplatz direkt hinter den Dünen am Ostseestrand von Rügen

Campingplatz "Drewoldke" mit
Wassersportarten.

 

 

   

 

nach oben

www.kreidefelsen.de © kreidefelsen gbr [impressum]