Homepage Kreisedefelsen,de

 
newsinselnsportWellnessGalerieclubhotelsFotosshop
News, Wetter, Spezials,  LivekamerasReiseführer zu den OstseeinselnWassersport auf RügenWellness, Strand, Beauty, FKKZur Inselgalerie der Ostseekünstlerchat, Forum Gästebuch Impressumchat, Forum Gästebuch ImpressumFotogalerie der Ostseezum Bücher+Kartenshop

  



 

Kreditkarte statt Bargeld,
aber ein Kreditkartenvergleich ist sinnvoll

Karte statt Bargeld!

Die Karten für den bargeldlosen Zahlungsverkehr, die sogenannten Kreditkarten, stecken heute in fast jeder Geldbörse. Denn sie haben den Vorteil, überall und zu jeder Tages-und Nachtzeit, Bargeld zu ersetzen. Denn mit einer Kreditkarte kann überall in der Welt eine Rechnung bezahlt oder Geld aus einem Automaten abgehoben werden.

Kann jeder eine Kreditkarte beantragen?

Vor einiger Zeit waren Kreditkarten nur den „Großverdienern“ vorbehalten. Die Verträge wurden direkt mit den Kreditkarteninstituten abgeschlossen und nur bei einer positiven Bonitätsprüfung wurde die Karte genehmigt. Es gab nur eine Variante, d. h., alle mit der Karte getätigten Ausgaben wurden beim Kreditkarteninstitut gesammelt und der aufgelaufene Betrag dann vom Bankkonto abgebucht.

Heute bekommt der Bankkunde seine Kreditkarte direkt von der Bank, wo er sein Girokonto hat. Dabei gibt es verschiedene Varianten. Die Üblichste ist das „Direkt-Debit“, d. h., es wird mit der Kreditkarte bezahlt und direkt vom Konto abgebucht. Allerdings funktioniert das nur, wie bei der normalen Bankkarte, wenn das Konto gedeckt ist. Eine weitere Variante ist die Prepaid-Kreditkarte, die von manchen Banken sogar ohne Schufa-Abfrage gewährt wird. Dabei wird eine Summe in beliebiger Höhe auf die Karte geladen. Bezahlt werden kann solange, bis der Betrag auf der Karte verbraucht ist.

Kreditkarte immer dabei erspart viel Mühe und Zeit!

Gerade wer in den Urlaub fährt, ist mit einer Kreditkarte besonders unabhängig und kann sich dennoch ohne dick gefüllte Geldbörse sicher fühlen einen Spontankauf tätigen zu können. Werden die üblichen Sicherheitsvorkehrungen eingehalten, wie z. B. PIN nicht zusammen mit der Karte, beim Eintippen am Geldautomat die Zahlen verdecken und bei Verlust der Karte sofort sperren lassen, ist der Karteninhaber recht gut geschützt. Ähnliches gilt natürlich auch beim Einkaufen und Bezahlen im Internet. Hat ein Internetbenutzer allerdings keine Firewall/Virenscanner und fällt auch noch auf eine Betrugsmail rein, die Angaben zum Konto und der PIN erfragen, dem ist nicht mehr zu helfen. Denn für die Sicherheit im Umgang mit der Kreditkarte ist der Karteninhaber ebenso verantwortlich.

Welche Kreditkarte ist die Richtige?

Aus Unsicherheit oder Unkenntnis verzichten viele auf die Annehmlichkeiten einer Kreditkarte oder wissen einfach nicht, welche der Varianten für die eigenen Bedürfnisse zugeschnitten ist. Möglichkeiten dies herauszufinden gibt es viele. Die einfachste Methode ist ein Kreditkartenvergleich im Internet. Auf diesen Seiten wurden alle nötigen Informationen zusammengetragen, wie u. a. die Banken, die Art der Kreditkarten, ob Gebühren anfallen oder welche Voraussetzungen für eine Beantragung nötig werden. In der Regel geht ein Kunde zu der Bank, wo er sein Girokonto hat, aber das ist für eine Kreditkarte nicht Bedingung.

 


 

Bioprodukte

Luftbildband
Rügen mit Hiddensee

Rügen-Luftbildband

Das Rote Kreuz und der Rote Halbmond. Eine Weltbewegung und
deren Entwicklung auf
der Ostsee-Insel Rügen

DRK Rügen Geschichte

 


          
 

nach oben

[home][news][guide][sport][wellness][club][hotels][fotos][shop]
Ostsee-Urlaub: www.kreidefelsen.de kreidefelsen gbr [kontakt]